Deutsch-Ungarischer Freundeskreis Paderborn e.V.
Német-Magyar-Baráti Társaság Paderborn

DER VEREIN

 Der Vorstand des Deutsch-ungarischen Freundeskreises Paderborn e.V. 

Höhepunkte des vielfältigen Vereinslebens des Deutsch-Ungarischen Freundeskreises1992 

1992 Gründung des Vereins

Vier Monate nach der Unterzeichnung des Deutsch-Ungarischen Freundschaftsvertrags durch den Ministerpräsidenten József Antal und Bundeskanzler Helmut Kohl sowie Hans-Dietrich Genscher und Ferenc Mádl wurde am 22. Juni 1992 der Deutsch-Ungarische Freundeskreis ins Leben gerufen. Wichtige Anstöße zur Gründung des Vereins hatte Bürgermeister Willi Lüke gegeben. Der Gründungspräsident Prof. Dr. Karl-Heinz Indlekofer legte sein Ehrenamt nieder und die Mitglieder wählten am 13.12.1994 Margit Keikutt zur neuen Präsidentin. Weitere Mitglieder des Vorstandes waren Ladislaus Ruttkay, Heinz Kamp, Marie-Theres Knoke, Günter Mertens, Alois Mrogenda, Heinz Kamp und Hermann Schütte.


Der Vorstand 1992 v. l. Margit Keikutt, Marie-Theres Knoke, Günther Mertens, Präsident Prof. Dr. Karl-Heinz Indlekofer, Dr. Albert Götte und Dr. Toth (es fehlen Heinz Kamp und Hermann Schütte) Foto: NW

1993 1. Kammerkonzert

Zum ersten Geburtstag am 22. Juni 1993 beschenkte sich der Freundes-kreis mit einem Kammerkonzert mit Werken von Béla Bartók und Franz Liszt.
Die damaligen Solisten sind heute große Künstlerinnen und Künstler der internationalen Musikszene. Die Sängerin Sabine Ritterbusch, die Geigerin Isabelle Faust und der Pianist Burkhard Böhme.




1994 Städtepartnerschaft

Am 22. Juni 1994 geht Paderborn nach Le Mans, Bolton, Belleville, Pamplona und Przemysl die sechste Städtepartnerschaft ein. Auch die Universitäten beider Städte vereinbaren eine offizielle Partnerschaft.

 

1995 Partnerschaftstreffen in Debrecen

Am 6. April 1995 Vertragsunterzeichnung der Städtepartnerschaft in Debrecen durch die Bürgermeister Willi Lüke und József Hevessy.
Eine große Delegation des DUF nimmt an der Veranstaltung teil.


Bürgermeister Wilhelm Lüke und


Bürgermeister Jószsef Hevessy


Festbankett im Hotel Cicis

1995 Ungarische Kulturtage in Paderborn

„Als vollen Erfolg und ein gutes Beispiel für die kommenden Jahre“ bezeichnete Bürgermeister Willi Lüke die vom 15.10. – 12.11.1995 veranstalteten Ungarischen Kulturtage. Es habe sich gelohnt, mit Debrecen erstmals ein Partnerstadt Paderborns in den Mittelpunkt zu stellen. Ob Ausstellungen, Ungarische Nacht, Puppentheater, Konzerte sowie weitere Veranstaltungen waren alle sehr gut besucht. 

„Ich bin froh, dass sich die Paderborner an diesen Kulturtagen so rege beteiligt haben“, sagt Margit Keikutt und berichtet, dass sie aus Gesprächen mit den ungarischen Gästen erfahren habe, dass sich alle in den mehr als 120 Gastfamilien sehr wohl gefühlt haben und viele neue Kontakte und Freundschaften geknüpft worden seien. Keine Chance für Langeweile gab es bei der Ungarischen Nacht in der Paderhalle mit einer hochkarätigen Show aus Folklore, Akrobatik und Tanz.



1998 Ausstellung „Ungarische Tischkultur“

Der stellv. Bürgermeister Dr. Istvan Zentay und einige Mitarbeiter des Deri-Museums waren nach Paderborn gekommen, um die Ausstellung „Tischkultur aus zwei Jahrhunderten“ im Rat und Tat Haus mit Hilfe zahlreicher Fotos, Zeichnungen, Gebrauchsgegenständen, Landestrachten und verschiedensten Interieur aus dem 19. Und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu eröffnen„

2000 1. Kammerkonzert zum Auftakt des Veranstaltungsjahres
Geburt einer Tradition: Kammerkonzert zum Auftakt des Veranstaltungsjahres mit Timea Csonti aus Novi Sad.

1. Adventsfeier
Die erste gemeinsame Adventsfeier mit der Deutsch-Spanischen Gesellschaft wird von unserem Schatzmeister Heinz Kamp aus der Taufe gehoben und findet am 2. Dezember im Salvator Kolleg in Hövelhof statt.

2002 10jähriges Jubiläum des Freundeskreises

Mit einem Stadionfest am 21. Juni 2002 wurde das Jubiläum eröffnet. Bevor die Profi-Mannschaften des DVSC Debrecen und des SC Paderborn 07 zum Spiel antraten, prüften zunächst die Mannschaften der Stadtverwaltungen aus Debrecen und Paderborn Ball und Platz. Ein Festakt im historischen Rathaus und ein Festbankett im Audienzsaal Schloß Neuhaus mit Künstlern aus Debrecen und Paderborn beendeten das Jubiläumswochenende.

2003 György Konrád trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Paderborn ein.


 

2004 10jährige Städtepartnerschaft Debrecen- Paderborn

KULTURTAGE in Debrecen mit Paderborner Wagen beim Blumenkarneval, Auftritt der Tanzgruppe ARANEIDA. Busreise des Deutsch-Ungarischen Freundeskreises nach Debrecen; zahlreiche Mitglieder nahmen an den Veranstaltungen teil.

gemeinsamer Blumenwagen

Tanzgruppe ARANEIDA

Mitglieder des DUF vor der Großkirche

Reformierte Kirche 

Tanzgruppe ARANEIDA

Reisegruppe des DUF

Partnerschaftstage in Paderborn mit Künstlern aus Debrecen

 

AUSSTELLUNG „Graphik aus Ungarn“ am 30. Juli 2004 in Paderborn;  Bürgermeister Paus begrüßte die ungarische Delegation mit Janos Halász, stellv. Bürgermeister, sowie die Grafiker László Ákos und István Tamus.    

LIBORI am Europa-Wochenende zeigten sich fünf Ensembles aus Debrecen von ihren besten Seiten: die Majoretts Dancers und Brass Band, das Debreceni Néptáncegyüttes, die Twisty-Clique Break Dance Group sowie das Konservatory Brass Ensemble.

FORUM MODERNER TANZ mit Tänzerinnen des Modern Táncjáték Studios Debrecen

FORUM JUNGER KÜNSTLER mit Werken von Éva Ludmann und Szabolcs Süli-Zarkás im Gewölbesaal des Bürgerhauses Schloß Neuhaus

 

Bürgermeister Heinz Paus und Vizebürgermeister Janos Halász

2005 TANZ IN DEN MAI „Wiener Ball des 19. Jh.“ am 30. April mit Attila Pless und das Phoenix Ensemble Debrecen

KONZERT mit dem Organist Daniel Sárosi aus Debrecen und CIMBASSO-Blechbläserensemble in der Herz-Jesu Kirche am 6. November 2005

VOLKSBANK FÖRDERPREIS JUNGE KUNST Preisträger Ferenc Hack und das Lituus Quintett aus Debrecen unter Leitung von Imre Kerekes.

2006 JUGENDTANZFESTIVAL mit dem Hajdu Tanzensemble aus Debrecen

2006 internationales Polizeifußballturnier der Partnerstädte Debrecen und Paderborn

 

 

2006 Festakt "50 Jahre Ungarische Revolution"

Vizepräsident Ladislaus Ruttkay erhält durch den Generalkonsul Kornel Hajdu die Ehrenurkunde der Republik Ungarn 

2007 VOLKSBANK FÖRDERPREIS JUNGE KUNST mit dem Preisträger Zsolt Haja, Gesang, Debrecen, und Attila Pless, Klavier

2008 FORUM MODERNER TANZ
mit dem Modern Táncjáték Studios aus Debrecen, Leitung Ibolya Holb

2008 FORUM JUNGE KÜNSTLER
Ausstellung mit Werken von Anikó Farkas aus Debrecen

Festakt und Verleihung der Ehrenurkunde an Ladislaus Ruttkay

 

2009 15 Jahre Städtepartnerschaft

Partnerschaftstreffen in Debrecen

Plakat Paderborner Fotoausstellung in Debrecen

Der Vorstand des DUF und ehemalige Vorstandsmitglieder

Festakt im historischen Rathaus mit General-konsul K. Hajdu und Bürgermeister Willi Lüke

Auditorium beim Festakt

Ungarischer Abend 


2010 Städtepartnerschaft

FOTOAUSSTELLUNG im Gewölbesaal Schloß Neuhaus mit stellv. Bürgermeister Béla Somogy.

2012 JUBILÄUM 20 Jahre Deutsch-Ungarischer Freundeskreis

FESTAKT am 22. Juni 2012 im festlich geschmückten Rathaussaal mit einem musikalisches Menü statt.

105 Mitglieder und viele prominente Gäste, u. a. Frau Dr. Karsai, stellv. Botschafterin der Republik Ungarn, Herr Dr. Spary, Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesell-schaft Berlin-Bonn, Herr Elmar Bork, Mitglied des Europaparlaments, Mitglieder des Rates der Stadt Debrecen sowie Bürgermeister Heinz Paus und Altbürgermeister Willi Lüke erlebten einen niveauvollen Abend. 

Pressefoto vor dem Rathaus

2014 20 Jahre Städtepartnerschaft Paderborn – Debrecen

KONFERENZ und Workshops zum Thema Städtepartnerschaften mit dem stellv. Bürgermeister Béla Somogy und Botschafter Dr. József Czukor


Konferenzteilnehmer


 

2017 25 Jahre Deutsch-Ungarischer Freundeskreis

FESTAKT im historischen Rathaus mit Ehrung der langjährigen Mitglieder unter Teilnahme des Botschafters der Republik Ungarn, Dr. Györkös, Bürgermeister Michael Dreier sowie seine Vorgänger Altbürgermeister Willi Lüke und Heinz Paus, der Dixiland Jazz Band, dem Tanz- und Folkloreensemble sowie vielen Mitgliedern des Deutsch-Ungarischen Freundeskreises. 

Musik und Tanz: Debrecen stellt sich mit dem Debrecener Hajdu Tanzensemble, dem Bürki Folkloreensemble und der Dixieland Band auf dem Marienplatz den Paderborner Bürgerinnen und Bürgern vor. 

Ehrung der langjährigen Vereinsmitglieder


Botschafter Dr. Péter Györkös

Debrecen Dixiland Jazz Band

Festakt im Rathaus

Tanzgruppe im Westphalenhof

geselliges Tanzen im Rathaus

festlich geschmückter Rathaussaal


2019 25 Jahre Städtepartnerschaft

BLÄSERFESTIVAL mit dem Sinfonischen Blasorchester Debrecen, dem Sinfonischen Blasorchester des Carolus-Magnus-Gymnasiums Marsberg, dem Cimbasso-Blechbläserensemble und dem Bläserkreis der Städtischen Musikschule Paderborn

Blasorchester Debrecen

Blasorchester CMG Marsberg

UNGARNTAG: Debrecen stellt sich vor mit dem stellv. Bürgermeister Dr. Lajos Barcsa und seiner Delegation, Hajdu-Tanzensemble, Baku-Folkloreensemble und der Dixieland Jazz Band Debrecen den Paderborner Bürgerinnen und Bürgern. Kulinarische Köstlichkeiten und Wein aus Ungarn sowie ein Informationsstand über touristische Ziele in Debrecen und Umgebung vervollständigten das Bild unsere Partnerstadt.

Empfang im Liborius Forum

die fleißigen Helfer des DUF

Besucher des Ungarntages

FESTAKT mit den ehem. Bürgermeistern Willi Lüke und Heinz Paus, Generalkonsul Balacs Szegner, Vizebürgermeister der Stadt Debrecen Dr. Laslo Barcsa, Elmar Brok MdE, sowie dem Rektor der Andrássy Universität Prof. Dr. Dietmar Meyer und dem Vizepräsidenten der Uni Paderborn Prof. Dr. Volker Schöppner.

Unterzeichnung der Freundschaftsurkunden

Auditorium

Prof. Dr. Meyer und Prof. Dr. Schöppner

WESTFÄLISCHER ABEND

Gäste beim Westfälischen Abend

Gäste beim Westfälischen Abend

Thomas Löper

JUBILÄUMSFEIER in Debrecen mit Bürgermeister Michael Dreier und Mitgliedern des DUF

Festakt in Debrecen

Bürgermeister Laslo Papp und Michael Dreier

gemeinsamer Blumenwagen

Empfang im Rathaus

Empfang im Büro des Bürgermeisters

gemeinsamer Blumenwagen

 




 

Anmerkung: Beim Anklicken der Bilder - Vollbild


E-Mail
Anruf